Hilfsnavigation

Heimatmuseum und Dorfgemeinschaftshaus Kirchdorf
© Judith Dujat 

Heimatmuseum und Dorfgemeinschaftshaus Kirchdorf

Kirchdorf, ein kleines Dorf "zwischen Moor und Heide", wie es in einem Schulbuch der Provinz Hannover von 1888 heißt. Wo könnte man der Kirchdorfer Geschichte besser begegnen als im Kirchdorfer Heimatmuseum im Dachgeschoss des Haupthauses des ehemaligen Hofes "Ihloge", der 1380 erstmals urkundlich erwähnt wurde und vermutlich eine Keimzelle der Dorfgemeinschaft "Kaddörp" war.

Das vom Heimat- und Verschönerungsverein Kirchdorf betriebene Museum liegt am Rande der Böhrde und ist ein lohnendes Ziel für Wochenendtouristen. Vom Heideparkplatz aus ist es in ca. 45 Minuten zu Fuß zu erreichen.

 

Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf
Großes Bild anzeigen
Kirchdorfer Heimatmuseum© Samtgemeinde Kirchdorf

Heimatstube

Fast alle Exponate stammen aus Kirchdorf, und da jeder Gegenstand seine eigene Vergangenheit hat, ist die "Heimatstube" für die Kirchdorfer ein Ort ihrer eigenen Geschichte geworden.

Die einzelnen Abteilungen erzählen von Handel und Handwerk, vom Buttern, Backen, Waschen und Schlachten, von Kindheit und Jugend, von Freud und Leid, Schule und Konfirmation, Imkerei und Torfstechen, vom Spinnen und Weben, von der Militärzeit und von der Zeit, als Kirchdorf noch ein Kurbad für die "ärmeren Schichten" war. Eine Kücheneinrichtung, eine Kammer und eine Stube ergänzen das Ganze zu einem eindrucksvollen "Kulturbild" einer Epoche, auf die wir heute nostalgisch zurückblicken.

Bibliothek

Eine kleine antiquarische Bibliothek, untergebracht in zwei Schränken der ehemaligen Bürgermeisterei, lädt ein zum "Schmöckern und Studieren". Neben Gesetzessammlungen des Königreichs Hannover und Amtsblättern der preußischen Provinz Hannover finden sie hier alte Schulbücher, Bibeln, Gesangbücher, Trivial- und Jugendliteratur, die einst in Kirchdorfer Schränken standen.

 

Öffnungszeiten

Von April bis Oktober, jeweils am vierten Sonntag im Monat von 14.00 bis 18.00 Uhr (Eintritt frei). Gruppen nach Voranmeldung auch außerhalb der genannten Öffnungszeiten (Eintritt 1,00 Euro pro Person).

 

Das "Museums-Café" der "Fliedigen Deerns" ist an Museums-Sonntagen geöffnet.

Die nächsten Termine

Es wurden keine Einträge gefunden!
Großes Bild anzeigen
Wappen der Samtgemeinde Kirchdorf© Samtgemeinde Kirchdorf

Öffnungszeiten der Samtgemeinde Kirchdorf

Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag bis Mittwoch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

- oder nach Vereinbarung -

Das Kirchdorfer Wetter

Auf Martin's Wetterseite erfahren Sie das aktuelle Wetter aus Kirchdorf.